Sonderausstellung "Petticoat, C. C. Catch und Toast Hawaii"

Buende2  Buende3  Buende1


Du lebst schon lange in Bünde, wenn …

Bünderinnen und Bünder auf den Spuren der eigenen Kindheit und Jugend

Die Ausstellung „Petticoat, C. C. Catch und Toast Hawaii“  stellt die ganz persönliche Sicht vieler Menschen, die schon lange in Bünde leben bzw. hier aufgewachsen sind, auf ihre eigene Stadt in den Vordergrund.

In der Ausstellung werden hunderte von historischen, zum Teil privaten Fotos aus den letzten 70 Jahren in Bünde, besonders aber der 60er, 70er und 80er Jahre des 20. Jahrhunderts präsentiert. Zusätzliche Gegenstände wie Kleidung der jeweiligen Mode oder Gerätschaften vom Motorroller bis zum Küchenmixer lassen den damaligen Alltag wieder lebendig werden

Die Idee zu dieser Ausstellung entstand, nachdem von der NW-Bünde bei Facebook eine Gruppe mit dem Namen: „Du lebst schon lange in Bünde, wenn ….“ gegründet wurde, deren Mitgliederzahl ist inzwischen auf mehrere Tausend angestiegen ist. Die vielfach über 50- bzw. über 60-jährigen veröffentlichten in dieser Gruppe inzwischen tausende von Fotos und beschrieben die damit verknüpften Erinnerungen. So entstand ein unschätzbares Zeitdokument, dass jedem Bünder die Möglichkeit  gibt, sich auf die Spur der eigenen Kindheit  und Jugend zu begeben.


Ausstellung mit Bürgerbeteiligung

Buende4Petticoat, C. C. Catch und Toast Hawaii ist nicht nur eine Ausstellung, deren Konzept wesentlich über Social Media mitbestimmt wurde, vielmehr lag auch die Kuratierung der Ausstellung zum großen Teil auf Seiten der Bünder Bürger.

Insgesamt sind von diesen nicht nur ca. 85% bis 90% der ausgestellten Exponate dem Museum geliehen worden, auch bei der Gestaltung der Ausstellung brachten die Menschen sich ein, räumten Vitrinen ein und gestalteten Ausstellungswände mit den eigenen, privaten Fotos.

„Wir haben uns noch nie so sehr mit einer Ausstellung identifiziert“, sagte Dietmar Zentner, einer der aktiven „Mitmacher“ der Ausstellung und brachte damit die Empfindung vieler Gruppenmitglieder der Facebook-Gruppe Du lebst schon lange in Bünde, wenn…. zum Ausdruck.